Kremstal-Bräu auch 2024 auf dem Siegerpodest

Braumeisterschaft 2024

Karlheinz Meidinger (Mitte) ist Dauergast auf dem Podest bei Braustaatsmeisterschaften ©BierIG

Die 20. Braustaatsmeisterschaft 2024, ausgetragen in der Linzer Brauerei, verzeichnete mit 716 Einreichungen (404 Hobbybiere/312 gewerbliche Biere) von 105 Hobbybrauern und 71 kommerziellen Brauereien ein Rekordergebnis. In Vorrunden und Finalentscheidungen sind in 20 Bierstilkategorien die Sieger und Platzierten ermittelt worden. Auch das Kremstal-Bräu landete nach einem Jahr schöpferischer Pause mit seinen Bieren erneut im Spitzenfeld. In der erstmals ausgetragenen Wertung „Österreichisches Märzen“ gewann Karlheinz Meidinger Silber. Auch die Kloster-Weisse belegte in der Kategorie „Weizen- und Roggenbiere, Weizenböcke“ Platz zwei, und das Bayrisch hell erreichte mit Platz drei bei den „Keller- oder Zwicklbieren“ ebenfalls einen Podestplatz.  

Alle Ergebnisse: https://austrianbeerchallenge.at/info/ergebnisse/ergebnisse-2024/